Zählwaagen-Systeme - Modularer Aufbau

Zählwaagensystem für ganz feine Teile ab Milligramm bis Kilogramm.
Wir bieten diese modular aufgebauten Zählwaagensysteme ganz nach Ihren Wünschen und Gegebenheiten an.

Grundlage für diese Zählsystem ist die Wäge-Elektronik 3590ET Baureihe mit Touchscreen. An diese Wäge-Elektronik der unterschiedlichsten Ausführungen können bis zu 4 Waagen abgestuft mit verschiedenen Nennlasten (Wägebereiche) und Ziffernschritten (Anzeigeschritte) mit entsprechender Zählgenauigkeit (interne Zählschritte) angeschlossen werden.

Beispiel:
1. Referenzwaage EZW-178rd mit Nennlast 1.500 g, Ziffernschritt 0,05 g (HR) und zählbare Teile ab 0,005 g (bei entsprechender Vorzählmenge) – auf dieser Feinwaage (für besonders kleine Teile können auch im Programm vorhandene Laborwaagen als Referenzwaage angeschlossen werden) werden die Kleinstteile in entsprechender Vorzählmenge mit ihrem durchschnittlichen Stückgewicht bestimmt. Danach können auf diese Waage – sofern die maximale Nennlast nicht überschritten wird – auch weitere Mengen in gewünschter Stückzahl gezählt oder die Gesamtstückzahl ermittelt werden.
2. Als nächste Waage würde sich eine Einzellen-Tischwaage z.B. Modell EZW-3333-012C6anbieten, die eine Nennlast von 15.000 g und einen Ziffernschritt von 0,5 g (HR) hat. Sie können das Stückgewicht von Waage 1 zur Waage 2 automatisch übernehmen und auf dieser Waage 2 mit größeren Mengen weiterzählen bzw. Stückzahlen ermitteln. Diese Waage 2 kann aber auch – wie unter 1 Referenzwaage beschrieben – als Vorzählwaage zum Ermitteln des Stückgewichts für etwas schwerere Teile genommen werden, die wiederum auf die
3. Waage, beispielsweise Bodenwaage EZW-7070-150 mit Nennlast 150 kg und Ziffernschritt 10 g (HR), übernommen und hier mit dem vordem auf Waage 1 oder 2 ermittelten Stückgewicht weitergezählt werden kann. Ebenso kann diese 3. Waage zum Ermitteln von größeren Stückgewichten als Referenzwaage dienen, wobei diese Stückgewichte wiederum auf die
4. Waage übernommen werden können. Somit ist gewährleistet, dass auf einer passenden Referenzwaage immer das Stückgewicht optimal ermittelt und auf die nächst größere(n) Waage(n) übernommen werden kann.

Touchsreen nach Kundenwunsch gestaltet.

An die Wäge-Elektronik 3590ET können bis zu 2 Drucker oder andere Geräte über die serielle Schnittstelle angeschlossen werden. Die weitere Beschreibung des Zählprogramms finden Sie hier. Oftmals wird ein Etikettendrucker angeschlossen, dessen Ausdruck nach Ihren Vorstellungen und Wünschen im Rahmen der Gerätemöglichkeiten programmiert werden kann.
Wir stellen diese Wägesysteme in vielen möglichen Abmessungen und Nennlastenher; Sie können zwischen einfacher Wägeanzeige(n) und komplexer Computer-Lösung mit entsprechender Software und auch weiterer Relaissteuerung zur Vollautomatisierung der Zähl- und Packvorgänge inverschiedenenStufen wählen.

Fragen Sie an, Sie werden von uns fachmännisch (natürlich kostenfrei) beraten, denn das gehört auch zu unserem Kundendienst.