Datenanbindung - Summierung - Etikettierung

P01GT Programm/Software für DWI-3590ET-Serie - Touchscreen:
Datenanbindung, Summierung, Rezeptieren

Geeignet für anspruchvolle Anwendungen wie Summenbildung und Rezeptieren. Daten- und Ausdruckverwaltung. CE-M eichfähig (OIML R-76 / EN 45501).

Funktionen:- Nullstellen; Brutto-/Netto-Anzeige.
- Totalisieren:
- Totalisieren beim Be- und Entladen.
- Manuelle oder automatische Totalisierung.
- Totalisieren und automatisch tarieren.
- 4 unabhängig voneinander einstellbare und ausdruckbare Summen-Ebenen: Teilsumme, Zwischensumme, Gesamtsumme und Artikelsumme;
- Tara-Abzug, Tara-Handeingabe (direkt oder berechnete Werteingabe), manuelle oder automatische Tara; entsperrt automatische Tara-Funktion am Ende des Wägevorgangs.
- Auswahl der Anzeigemöglichkeiten im LCD-Display (Summen, Gewicht…).
- Frei konfigurierbare Tastaturfunktionen je nach Kundenwunsch.
- Multifunktionale Gewichtsanzeige:empfängt und zeigt das Gewicht einer Waage oder einem externen Gerät über die serielle Schnittstelle; dieser bietet die Möglichkeit, die empfangenen Daten mit allen verfügbaren Funktionen zu nutzen.
- 15 konfigurierbare und ausdruckbare ID-Texte (Identifikationscodes) je 32 Zeichen. Beispiel: Code, Produktionslos-ID, Bediener-ID, Schichtnummer, etc.
- 1000 Artikel-Speicher, jeder mit 3 alphanum. Beschreibungen über 3 Zeilen je 20 Zeichen, mit Tara- u. Kundenverknüpfung.
- 200 Kunden-Speicher, jeder mit alphanum. Beschreibung über 5 Zeilen je 30 Zeichen.
- Speicher für 300 Tarawerte für jede Waage (bis zu 4 Waagen).
- Artikel-, Kunde- oder Taraauswahl vom Speicher über Barcode-Leser in der Betriebsart Tastaturemulation (möglich nur Option)
- "Taschenrechner-Funktion"
- Daten-Eingabe-Protokoll: Ein kompletter Satz von seriellen Befehlen für die Waagensteuerung durch den PC gestattet eine komfortable Bedienung und Führung des Benutzers.
Die Befehle erlauben die Steuerung der Waage, (im Dialog mit dem Bediener) die Ausführung der Wägefunktionen, das Lesen der Eingabedaten der Tastatur, der Check der Ein-/Ausgänge, die Verwaltung der Datenspeicher und die Emulation der Tastatur.
- Über die Tastatur oder PC programmierbarer Ausdruck von 30 funktionsentsprechenden Druckformaten (Drucktaste, Summenbildung, Artikelsumme, Zwischen-Summe, Summe Totalisierung, Kopfdaten der ersten Wägung); Jedes Druckformat kann 2048 Positionen enthalten, die direkte ASCII-Codes oder voreingestellte Druckblöcke sein können (z.B. Firmenbez., fortlaufende Partie und Wägung, Bruttogewicht, Tara, Netto, etc.).
- Ausdruck der Liste mit den letzten 1000 Wägungen, Ausdruck des Artikelarchivs mit Warenbestandsgewicht.
Kommunikationsprotokolle Modbus und Profibus.

Alle diese Funktionen sind zusätzlich zu den Standardfunktionen bzw. ersetzen die Standard-Funktionen durch die programmspezifischen Funktionen.

Kostenfreie PC-Software D-Tools:
- Dank D-Tools ist die Konfiguration und Parametrisierungdes Setups und der Datenbanken sowie die ProgrammierungKundenwunsch-bezogenerAusdrucke schneller und leichter auszuführen.- D-Tools vereinfacht auch das Anlegen neuer Wägesysteme und erlaubt eine schnelle Wiederherstellung des Werkszustandes bzw. nach Austausch des Gerätes eine Einrichtung fast aller Parameter in den vorherigen Stand.

Touchscreen - Datenanbindung frei programmierbar