DKA-3003 - Wäge-Indikator - Wiegen und Dosieren

Modell DKA-3003

Einbauwägeindikator DKA

Modell DKA-3003 / DKA-3003AN / DKA-3003PB



DKA-3003 – Multifunktionale Gewichtsanzeige – Schalttafel-Einbaugerät - MultifunktionalerGewichtsmessumformer für den Schalttafeleinbau. Ideal als digitaler Wägeindikator mit 4 unabhängigen oder abhängigen Kanälen, ermöglicht die direkte Abfrage und Diagnose jeder angeschlossenen Wägezelle. Die Vielfalt der verfügbaren Schnittstellen ermöglicht eine einfachere und sichere Integration von Wäge-Systemen an jedes Automatisierungssystem. CEM eichfähig (OIML R76 / EN 45501).

Ausstattung:
-
Funktionelle feuchtigkeitsgeschützte Tastatur mit 5 Funktionstasten.
- 6stellige Anzeige mit hellrot leuchtenden 13 mm,
- mit 6 Statusanzeige LEDs.
- ABS-Schalttafel-Einbaugehäuse gemäß DIN (Ausschnitt 90x89 mm).
- Parametrisierung, Justage bzw. Abgleich über Tastatur oder vom PC mit einem optionalen Programm.
- OIML max. 10.000e oder Mehrbereich 2 x 3000e @ 0,3 μV/d bei der eichpflichtigen Anwendung
- max. 800.000 d anzeigbar für innerbetriebliche Anwendungen.
- Interne Rechenschritte bis zu 3.000.000 Punkten.
- bis zu 8 Linearisierungspunkte einstellbar mit optionaler Software
- Kennlinienabgleich bis 3 Punkte über Tastatur.
- 4Kanal-Umschaltung
- 24bit-A/D-Wandler Sigma Delta mit max. 200 Umwandlungen je Sekunde mit Autoselect
- Anschluss an max. 16 Standard-Wägezellen je 350 Ohm Eingangswiderstand
- Verwaltung einer Waage mit 4 Wägezellen mit digitalem Abgleich oder
- Verwaltung von bis zu 4 unabhängigen Waagen
- Stromversorgung 12...24VDC
- Abmessungen: 96 x 96 x 65 mm (BxHxT)


Betriebsarten:
Wiegen und Tarieren – Nullstellung – Handtara und automatische Tara – Datenausgabe an Drucker oder PC – Ein- und Ausschalten/Standby – Brutto- Nettogewichts-Umschaltung – Stückzählung - Summierung horizontal / vertikal - Gewicht-Haltefunktion – Spitzenwertanzeige – Gewichtseinheiten-Umschaltung kg zu lb – x10 Anzeige mit hoher Auflösung (aus z.B. 1 kg werden 100 g).

Serienmäßige Schnittstellen
- Bidirektionale serielle Schnittstelle RS232/C,
- konfigurierbar für den Anschluss an Drucker, Etikettendrucker oder andere externe Einrichtung.
- Bidirektionale serielle Schnittstelle RS485,
-konfigurierbar für PC, SPS oder andere externe Einrichtung.
- 2 Schaltausgänge MOSFET 150 mA 48 VAC / 150 mA 60 VDC (NO)
- Ausgänge einstellbar als Soll-Ist-Vergleich für Direktkontrolle oder
- über Gewichtsstabilität mit programmierbaren Gewichtsgrenzwerten
- 2 konfigurierbare Optokoppler-Eingänge: 12...24 VDC, 5 mA min 20 mA max. - MODBUS serielles Protokoll



Funktionen:

FUNKTIONSTASTEN: Nullstellen, Tara und Handtara, Drucken und/oder Datenübertragung; Ein/Standby; Wiegen; Summieren; Chargieren; Brutto-/Netto-Umschaltung; Stückzählung; Hold; Peak; kg/lb Umschaltung.

STEUERUNG ÜBER EINGÄNGE: Clear; Tara; Drucken und/oder Datenübertragung; ausgewählter Funktionsmodus; Ein/Standby.

UNIVERSAL FERNANZEIGE: Anschluss an PCs oder Waagen, mit serieller RS232 oder RS485 Schnittstelle. Input String konfigurierbar durch Software.

SERIELLE ABFRAGEN: Auslesen von Brutto- Netto- und Tarawerten, A/D Konverterwerte in Mikrovolt oder Punkten für alle Kanäle; Clear; Tara und Handtara; Waagenanwahl; Drucken; Befehlsanzeige; Setzen des mittleren Stückgewichts; Setzen der Schaltpunkte; Tasten-Simulation; Schreiben/lesen Alibispeicher.

PROFIBUSABFRAGEN (DKA3003PB): Auslesen von Brutto-Netto-und Tarawerten, Clear; Tara, Waagenanwahl; Setzen der Schaltpunkte; Schreiben/lesen Alibispeicher.

16 BIT ANALOGAUSGANG (DKA3003AN): Analogwert proportional zu Brutto- oder Nettogewicht positiv (Beladen) oder negativ (Entladen).

Lieferbare Modelle:
DKA-3003 – Standardab
DKA-3003AN – wie Standard, jedoch mit Analogausgang
DKA-3003PB – wie Standard, jedoch mit einer Profibus-Schnittstelle



Optionen:
Lastaufnehmer oder DMS-Wägemodule - Alibispeicherkarte bis 120.000 Wägungen – Datum-Uhrzeit-Baustein – Wägezellen-Anschluss über 7-pol. Steckverbindung – Wägezellenkabel 5 m steckbar – Wägezellenkabel 10 m steckbar – Schalttafel-Einbaudrucker – Druckbildkonfiguration – Profibus-Schnittstelle (anstelle einer seriellen Schnittstelle) – 16bit-Analog-Ausgang – Pultgehäuse als Tischversion mit eingebautem Netzteil oder Steckernetzteil – Erweiterungskarte mit 4 weiteren Relaisausgängen (dann 6 insgesamt) – Ausführung mit Dosiersoftware (siehe Modellreihe DKA-Füll) – Ethernetbaustein (Hutschiene).



Änderungen jederzeit ohne vorherige Ankündigung vorbehalten.




Wiegen und Dosieren mit DKA-3003F


Modell DKA-Füll– Hochleistungs-Wäge- und Dosier-Elektronik, die durch einfache Konfiguration für Einkomponenten Dosierung oder Mehrkomponenten Rezeptierung geeignet ist; sowohl zum Füllen als auch zum Entleeren. CE-M eichfähig (OIML R-76 / EN 45501).

Ausstattung und allgemeine Beschreibung
Feuchtigkeitsgeschützte Tastatur mit 5 Funktionstasten - Display mit roten, leuchtstarken LED´s mit 6 Ziffern (Höhe 13 mm) und 6 LED-Statusanzeigen - Gehäuse für den Paneleinbau aus ABS gemäß DIN, 96x96x65mm (BxHxT). - Ausschnitt 90x89 mm (lxh) für die Paneelmontage - Justierung und Set-Up Parametern einstellbar über Tastatur oder PC (mit optionaler Software) - Max. 10.000e oder 2x 3000e @ 0.3 µV/d für die eichpflichtige CE-M Anwendung - Max. 800.000 anzeigbare Ziffernschritte für die innerbetriebliche Anwendung. Interne Auflösung bis zu 3.000.000 Wandlerpunkte/Rchenschritte. - Bis zu *8 Linearisierungspunkte* mit optionaler Software über PC (3 über Tastatur). - A/D 24 Bit Sigma-Delta-A/D-Wandler mit 4 Känale, max. 200 Konv./Sek. Autoselekt - Anschluss an bis 16 Wägezellen mit Eingangswiderstand 350 Ohm - Uhrzeit und Datum-Baustein - Netzausfallsicherer Datenspeicher - Ausdruck der Dosier- und Verbrauchsdaten - ersorgung 12 VDC bis zu 24 VDC


Serienmäßige Schnittstellen
- Bidirektionaler Port RS232/C konfigurierbar für den Anschluss an externe Einrichtungen
- Bidirektionaler Port RS485 konfigurierbar für den Netzanschluss an PC, PLC
- Kommunikationsprotokoll zum Konfigurieren der Rezepte, Materialien, und
- Wiederholungsdurchläufe (Start / Stop der Dosierung; Auswahl der auszuführenden Rezeptur).
- 6 MOSFET ausgänge 150 mA 48 Vac / 150 mA 60 Vdc (NO) konfigurierbar
- 2 konfigurierbare optoisolierte Eingänge: 12÷24 Vdc, 5 mA min - 20 mA max für START/STOP Dosierung;
- 16 BIT DA - Wandler (nur Ausführung DKA-3003FÜLL-AN),
- konfigurierbar mit: 4-20mA (Lasttyp. 350 Ohm), 0-5Vdc oder 0-10Vdc (Last min.10kOhm), proportional zum dosierten Netto- oder Bruttogewicht oder der Dosiergeschwindigkeit.

Funktionen:
Das Anzeigegerät kann mithilfe einfacher Konfiguration der Parameter folgende Prozeduren ausführen:

- EIN-KOMPONENTEN-DOSIERUNG BEIM FÜLLEN – automatisch oder auch manuell.

- EIN-KOMPONENTEN-DOSIERUNG BEIM ENTLEEREN – mit automatischer Wiederbefüllungdes Silos.

- MEHRKOMPONENTEN – DOSIERUNG – automatisch oder auch manuell.



Lieferbare Modelle (der F-Serie = Dosierung):
DKA-3003F – Standard als Dosier-Elektronik
DKA-3003FAN – wie Standard, jedoch mit Analogausgang als Dosier-Elektronik

Änderungen jederzeit ohne vorherige Ankündigung vorbehalten.


Software für Einkomponenten-Dosierung - Befüllen



Software für die Wäge-Indikatoren der Modell-Reihe DKA


Software für Einkomponenten-Dosierung - Entleeren



Software für Wäge-Indikatoren der Baureihe DKA




Software für Mehrkomponenten-Dosierung DKA-Serie



Software für Wäge-Indikatoren der Baureihe DKA


Dosier-Steuerungen DKA-3003F im Schaltschrank


DMS Daten Messen Software Waagen - Doris Schröer e.K.
SCHRÖER-Waagen - Erfahrung seit über 85 Jahren (1929) -

D 41849 Wassenberg - Berliner Allee 8a - RUF +49 (0) 2432 902005
Büro und Fertigung
D 41849 Wassenberg - Ratheimer Str. 49 - RUF +49 (0) 2432 9071522



(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken