Sie sind hier: Wägebalken - Langeisenwaage - Kleeblatt
Weiter zu: Waagen - Wägesysteme
Allgemein: Kontakt Impressum Haftungsausschluss/Disclaimer Datenschutzerklärung

Suchen nach:

Wägebalken - Wiegeschienen DWB


Modell DWB-3590EGT Touchscreen
Wägebalken von 15 kg bis 6.000 kg von 400 mm bis 1.200 mm mit Wäge-Elektronik. Überall dort, wo Sachen mit außerordentlichen Abmessungen gewogen werden müssen, dort wo eine Bodenwaage zu klein oder zu unflexibel ist, kommen diese stabilen Wägebalen zum Einsatz. Sie bestehen aus einem Paar robuste und vielseitig einsetzbare modulare Wägebalken, die leicht unter jeden zu wiegenden Gegenstand platziert werden können. Egal ob es besonders lange Seekisten, Stahlrohbündel, Langprofile, Maschinen oder Förderbänder sind; Sie können die modularen Wiegeschienen flexibel unter diese Wägegüter einsetzen oder bei Förderbändern unter die Stützen montieren. Die kleineren Abmessungen sind jeweils mit einer einzigen DMS-Einzelpunktwägezelle, die größeren Abmessungen und Nennlasten sind mit je 2 DMS-Wägezellen ausgerüstet. Alle Modelle sind eichfähig und können mit entsprechender Wäge-Elektronik auch werksgeeicht geliefert werden.

DWI-3590EGT-Touchscreen. Digitales Gewichtsanzeigegerät mit großem Touchscreen Display ausgestattet, besonders geeignet für fortgeschrittenen industriellen Anwendungen. Man kann alle Dateien und alle Bildschirmseiten visualisieren, damit die Operationen viel erleichtert sind. Serienmäßiger programmierbaren Ein-und Ausgängen, 3 serielle Ausgänge, Ubertragungsprotokolle für Datenkommunikation, komplett konfigurierbare Druckbilder, integriertes Alibi Memory und Eingang für Barcode/Badge-Lesegerät. CE-M Eichfähig (OIML R-76 /EN 45501).


Technische Daten und Eigenschaften:
- Graphisches, hintergrundbeleuchtetes großes Display Touch-Screen, lxh=120x90mm Abmessungen.
- Mehrsprachig Software.
- Feuchtigkeitsgeschützte, alphanumerischeTastatur mit 15 Tasten.
- Drei-Wege Kontrollleuchte.
- QWERTY Tastatur in dem Touchscreen – Display integriert.
- Feutigkeitsgeschütztes Gehäuse in Edelstahlgehäuse IP68.
- Abmessungen 280x143x185 mm.
- Geeignet für Tischaufstellung Wand- und Säulenmontage.
- Permanente Zeit/Datum- und Daten-Speicherung.
- Serielles Alibi Memory auf dem Motherboard (integriert).
- Interne Micro SD (auf Anfrage).
- Einstellungen mit der Service-Software D-TOOLS
- Eingabe von Konfigurationen und Druckformaten.
- Abspeichern aller Daten auf dem PC.
- Schnelles zurückladen der Daten vom PC.
- Kalibrierprogramm für theoretischen Waagenabgleich.
- Kundenspezifisch Anpassung der Bildschirmseiten.
- A/D Umwandlung 24-Bit ,4-Kanal Sigma-Delta, von bis 3200 Umw./Sek. autoselect und 8 Linearisierungspunkte für den Wägebereichsabgleich.
- Zulassung für 10.000e OIML Mehrbereich 3 x 3000e bei 0,3 µV/d in der eichpflichtigen CE-M Version.
- Bis zu 1.000.000 anzeigbare Ziffernschritte, mit interner Auflösung bis zu 3.000.000 Punkte.
- Verwaltung von bis zu 4 unabhängigen Waagen (biz 2 für P03).
- Anschluss für bis zu max. 16 analoge Wägezellen mit Eingangswiderstand 350 Ohm (oder 45 Zellen mit 1000 Ohm) und anschließbar an die wichtigsten digitalen Wägezellen, die sich derzeit auf dem Markt befinden.
- An Drucker und Etikettiermaschinen mit freien Programmierung anschließbar.
- Stromversorgung 110 - 240 Vac.


Serienmäßige Schnittstellen / Ein- und Ausgänge
- 2 serielle RS232 Ports für den Anschluss an Drucker, Funkmodul, PC, PLC, Badge-Lesegerät oder Waage.
- 1 serieller RS232 Port für den Anschluss an Drucker, PC, PLC oder auch digitale Wägezellen.
- Serieller Tastatur-Emulationseingang für Barcode/ Badge –Lesegerät oder externe PC-Tastatur, mit Kabel mit Anschluss mini DIN (optional).
- 4 optoisol. Ausgänge.
- 2 optoisol. Eingänge.
- Externe Profibus Schnittstelle (optional), für die Automationsverwaltung (je nach Anwendersoftware).
- Optionale Bluetooth- Verbindung, für die schnelle und kabellose Programmierung der Funktionen und der Rezepte mittels PC oder tragbaren PDA- Computer.

Optionen (werden nur im Werk eingebaut)
- Thermorollen-Drucker im Edelstahl-Anbaugehäuse
- Funkmodem 868 MHz.
- USB (Schnittstelle oder auch Datenlogger)
- Wi-Fi
- Bluetooth
- 433MHz Radiofrequenz-Fernbedienung mit anpassbaren Tastenfunktionen.

Verfügbare Programmversionen
P01: Summierung
P02: Zählung (Stück, Liter, ecc.)
P03: Eingang/Ausgang für Fahrzeugwaagen oder Wägebrücken
P04: FPVO Prüfung oder Toleranzkontrolle
P05: Gewicht/Preisrechnend u. Etikettierung
P08: Radlastsysteme und Achslastsystemen
BATCH1: Ein-Komponenten-Dosierung Befüllen oder beim Entleeren


Lieferbare Ausführungen
(jeweils immer ein Paar Wägebalken)
Auflagefläche 400 x 80 mm,
Wägebereiche 15 – 30 – 60 – 150 kg, Ziffernschritte 2 – 5 – 10 – 20 g*)
Auflagefläche 600 x 105 mm,
Wägebereiche 60 – 150 – 300 kg, Ziffernschritte 10 – 20 – 50 g*)
Auflagefläche 800 x 135 mm,
Wägebereiche 150 – 300 – 600 kg, Ziffernschritte 20 – 50 – 100 g*)
Auflagefläche 1200 x 150 mm,
Wägebereiche 600 – 1500 – 3000 – 6000 kg, Ziffernschritte100-200-500-1000 g*)
*) hochauflösend optional mit 10fach höher aufgelöstem Ziffernschritt z.B. wird aus 100 g dann 10 g - oder geeicht mit 3.000e bzw. 2x3.000e mit entsprechender DMS-Wäge-Elektronik.

Andere Abmessungen, Nennlasten und Feinteilungen auf Anfrage.

Optionen
CEM geeichte Ausführung – Zweibereichseichung - Thermo-Rollendrucker – Etikettendrucker – Kartendrucker – Datum- und Uhrzeitbaustein – Zusatzkarten (max 2 Stück) für je 2 Ein- und Ausgangs-Schaltrelais – Anbaudrucker – Anbaudrucker mit Margnetkarten-Speichereinheit – Alibispeicherkarte – Drahtlose Netzwerkkart WIFI – Ethernetkarte – USB-Schnittstelle – RFI-Funkmodem – RS485 Schnittstelle – direkt angebaute Säule zur Aufnahme der Wäge-Elektronik – Rollenbahnauflage(n) – Fahrbock – Wandhalterung für Wäge-Indikator – freistehende Säule für Wäge-Indikator – PC-Anbindung mit kundenspezifischen Softwarelösungen - Untergestelle stationär oder fahrbar. – Verlängerte Waagen-Anschlusskabel – ATEX-Prüfung der Wägezelle und/oder Atex-Prüfung und Zertifikat für das gesamte Wägeystem (nur für die Edelstahlausführung ab Werk lieferbar). - Thermo-Rollendrucker im Anbaugehäuse – Speicherkartenschreiber im Anbaugehäuse oder im Druckergehäuse – Datum- und Uhrzeitbaustein - Relais-/Schaltpunktkarte mit 2 digitalen, optoisolierten Eingängen und 2 MOFSET Ausgänge für die Programmierung von Gewichtsgrenzwerten – Ampelanbau mit Rot-Grün-Gelb (nur mit optionalen Schaltpunktkarten) – Infrarot Hand-Fernbedienung mit 4 Tasten – Alibispeicherkarte bis 120.000 Wägungen – USB-Schnittstelle – RS-485 Schnittstelle – 868MHz Funkmodem im Wäge-Indikator eingebaut – 868MHz Funkmodem im separatem Gehäuse mit USB oder RS232 Schnittstelle für PC-Anschluss – WIFI-Schnittstelle – Ethernet-Schnittstelle – Analogausgang mit D(A Wandler 16 Bit 0-10V, 0-20mA - Wägezellen-Anschluss über 7-pol. Steckverbindung – Wägezellenkabel 5 m steckbar – Wägezellenkabel 10 m steckbar – Datenkabel mit RJ- und 9-pol. RS232-Stecker ca. 1,5 m – Etikettendrucker – Großanzeige – Fernanzeige - Druckbildkonfiguration.

Änderungen jederzeit ohne vorherige Ankündigung vorbehalten.

Oder wählen Sie eine andere Wäge-Elektronik aus unserem umfangreichen Programm....

Andere Wäge-Elektroniken - Anzeigen

DMS Daten Messen Software Waagen - Doris Schröer e.K.
SCHRÖER-Waagen - Erfahrung seit über 85 Jahren (1929) -

D 41849 Wassenberg - Berliner Allee 8a - RUF +49 (0) 2432 902005
Büro und Fertigung
D 41849 Wassenberg - Ratheimer Str. 49 - RUF +49 (0) 2432 9071522

Gehe zu: Wagebalken - Langeisenwaagen - 4er Kleeblattwaage Langeisenwaage DLEW